Sie sind hier:

Alkohol und Modellflug "verboten"

Artikel wie in FMT, Flug-Modell, Modell-Aviator

Propeller Umrechnung Propellerumrechnungs-Tabelle

Abschätzen des Schwerpunktes

Komponenten-Verteilung nach dem Rohbau

Elliptische Auftriebsverteilung Rippen berechnen

Unter-elliptische Auftriebsverteilung Rippen berec

Leitwerksgrössen berechnen

Zwischen-Rippen bei einem Strak berechnen

Allgemein:

Startseite

DHW Architects, Scott Grant Close, Liverpool

AG Hundebiss/Hundeangriff anzeigen bzw. melden

Das Bundesratsfoto 2018

Bundesratsfoto 2017!

Aaaah! Das Bundesratsfoto 2013

Sitemap

Potenzial-Zäune um Widerstand zu verkleinern

Bei Ausschlägen der Querruder oder gesetzten Wölbklappen entstehen Ruderspalte, welche Wirbelzöpfe erzeugen. Um das zu Verringern/Verhindern habe ich mal Potenzialzäune an die Ruderenden gemacht. Ob die Bezeichnung "Potenzial-Zaun" 100 % korrekt ist, weiss ich nicht. Ich nenne sie so, weil ich im Bereich des Ruderspalts die Potenzial-Strömung (?) am seitlich Abwandern gegen innen und aussen verhindern will.

Dann habe ich noch die durch die Billig-Konsruktion des Flugzeugs sowieso vorhandenen Ruderspalte verschlossen, indem ich Balsaholz in der richtigen Dicke auf die Ruderenden aufgeklebt und dann zugeschnitten habe. Vorsicht beim selbst machen! Die Ruder müssen über den ganzen Auschlag noch leichtgängig laufen.

Mich dünkt, das Flugzeug fliege minim flüssiger, vor allem bei gesetzten Wölbklappen, und habe bei langsamem Flug und Wind bessere Stabilität um die Hochachse. Aber eben: Es sind subjektive Empfindungen. Ich kann es nicht messen.









19.6.2020