Sie sind hier:

Alkohol und Modellflug "verboten"

Artikel wie in FMT, Flug-Modell, Modell-Aviator

Propeller Umrechnung Propellerumrechnungs-Tabelle

Abschätzen des Schwerpunktes

Allgemein:

Startseite

Big Airplane Shop! Keine Vorauszahlungen leisten!

Jeti Problem - Problem Jetimodel

Achtung: Futaba T 14 SG. Meine Erfahrung: Betrug!

Achtung: Futaba T 16 SZ. Meine Erfahrung: Betrug!

Achtung: Futaba T 18 SZ. Meine Erfahrung: Betrug!

Achtung: Futaba T 18 WC. Meine Erfahrung: Betrug!

AG Hundebiss/Hundeangriff anzeigen bzw. melden

Aaaah! Das Bundesratsfoto 2013

Bundesratsfoto 2017!

Sitemap

Ruderflattern beseitigen / verhindern


Ruderflattern ist mühsam und kann zu Flügelflattern und dem Verlust des Flugzeugs führen. Nachfolgend einige einfache Massnahmen um Ruderflattern zu beseitigen bzw. zu verhindern.
Es ist keine vollständige Auflistung, sondern eben nur die einfachen Methoden.


Das Modell artgerecht einsetzen
Wer mit einem Thermik-Segler die Schallmauer durchbrechen will, muss damit rechnen, dass Ruder- bzw. Flügelflattern auftritt.


!Spielfreie Anlenkungen!
Die Anlenkungen müssen möglichst spielfrei sein. Sowohl am Servoarm als auch am Ruderhorn. Idealerweise besteht kein Spiel weder in der Richtung, in welche sich die Anlenkung bewegt, als auch nicht quer dazu.
Quer dazu haben häufig Schubstangen mit Z-Kröpfung Spiel. Die Schubstangen mit Z-Kröpfung ersetzen und mit Gabelköpfen versehen ist eine Möglichkeit. Alternativ das Quer-Spiel mit Unterlagsscheiben oder Muttern verhindern.
Nach Möglichkeit sowohl am Servo als auch am Ruder Gabelköpfe verwenden.


!Anlenkung des Ruders weit aussen am Ruder!
Das Servo nach aussen versetzen, von aussen gesehen bei ca. 15 bis 30 % der Ruderlänge. Evt. sind mehrere Servos verteilt auf die Länge des Ruders zu verwenden.


Ruderwege mechanisch begrenzen
Nur für die Feinabstimmung am Sender. Am Servoarm nach innen gehen, am Ruder nach aussen.


Langer Hebelarm am Ruderhorn des Ruders, kleiner Hebelarm am Servoarm
Die Hebelarme am Ruder müssen möglichst lang sein. Am Servo möglichst klein.


!Durchgehende Scharniere!
Die Scharniere müssen möglichst spielfrei sein und sind idealerweise auf der ganzen Ruderlänge angebracht. Sind keine durchgehenden Scharniere erwünscht, z.B. nur 4 Stück pro Ruder, sind 2 davon an den äusseren Enden des Ruders anzubringen, eines davon zu äusserst.


Servos mit lottrigem Getriebe
ersetzen


Metall-Arme oder Kunststoff-Scheibe
anstelle von Kunststoff-Armen am Servo verwenden


Versteifen des Ruders
Das Ruder z.B. mit Flach-Profilen versteifen. Die Flachprofile sind hochkant ins Ruder zu verleimen. usw.


7.9.2016
Roland Moser